Lohnverrechnung mit sozialer Verantwortung

2016 startete die Personalverrechnerin und Unternehmensberaterin Cornelia Aigner mit ihrer Lohnverrechnungskanzlei Lohn24.at durch. Seither betreut sie erfolgreich kleine und mittlere Unternehmen bis hin zu internationalen Konzernen und setzt dabei auf Digitalisierung und Effizienz im Datenaustausch. „Wir nutzen moderne IT-Strukturen in der Personalverrechnung und verfügen über...
9
9
Cornelia Aigner (Bildmitte) setzt mit ihrer Lohnverrechnungskanzlei Lohn24.at auf Digitalisierung, für eine Internet-Plattform wurde der Betrieb im letzten Jahr mit einer Constantinus-Nominierung belohnt.
Cornelia Aigner (Bildmitte) setzt mit ihrer Lohnverrechnungskanzlei Lohn24.at auf Digitalisierung, für eine Internet-Plattform wurde der Betrieb im letzten Jahr mit einer Constantinus-Nominierung belohnt.

2016 startete die Personalverrechnerin und Unternehmensberaterin Cornelia Aigner mit ihrer Lohnverrechnungskanzlei Lohn24.at durch. Seither betreut sie erfolgreich kleine und mittlere Unternehmen bis hin zu internationalen Konzernen und setzt dabei auf Digitalisierung und Effizienz im Datenaustausch. „Wir nutzen moderne IT-Strukturen in der Personalverrechnung und verfügen über umfangreiches Know-how und Erfahrung mit digitaler Buchhaltung – davon profitieren unsere Klienten“, sagt Aigner, die vor ihrer Unternehmensgründung viele Jahre in leitenden Funktionen in Personalverrechnung, Arbeitsrecht sowie Organisation und Prozess-Management im Personalwesen tätig war. Im letzten Jahr erreichte Lohn24.at mit der Internet-Plattform „BUP-net“ eine Nominierung beim Constantinus Award in der Kategorie Pro Ethik und soziale Verantwortung. „BUP-net ist eine digitale Plattform für Experten aus Buchhaltung und Personalverrechnung, die hilft, das eigene Ausfallrisiko zu minimieren und schnell und unkompliziert Vertretungen zu finden. Außerdem fördert sie den Expertenaustausch, damit individuelle Lösungen durch Fach-Spezialisten kompetent und rasch umgesetzt werden“, erklärt Aigner. Mit der Anbindung an BUP-net sind sämtliche Leistungen wie Buchhaltung, Jahresabschluss oder Kostenrechnung sichergestellt. Das breit gefächerte Partner-Netzwerk in Österreich und Deutschland macht die Plattform möglich.

Zu den Leistungen von Lohn24.at zählen Personalverrechnung, Arbeitsrecht, Sozialversicherungsrecht, Steuerrecht sowie seit 2018 auch Unternehmensberatung im Personalwesen. „Mit unseren Beratungen unterstützen wir unsere Klienten im Personalbereich – wie etwa bei steuerschonenden Vergütungsmodellen oder Mitarbeiterbindung und Motivation“, berichtet Aigner. Auch Lehrlingen bietet Lohn24.at Unterstützung bei der Arbeitnehmerveranlagung – damit die angehenden Fachkräfte wissen, worauf steuerlich zu achten ist. Großen Wert legt Aigner auf laufende Weiterbildung – auch außerhalb der klassischen Lohnverrechnung, so absolvierte sie in den letzten Jahren einen Lehrgang Arbeitsrecht und den Ausbilderlehrgang für die Lehrlingsausbildung.

Kontakt:
Cornelia Aigner
Lohn24.at
Vierthalerstraße 12
5400 Hallein
Tel.: 0664/2049433
E-Mail: office@lohn24.at
Internet: www.lohn24.at