UBIT Success: Mindfulness in Organisationen – Achtsamkeit lernen, erfolgreich führen

„Mindfulness in Organisationen“: Das ist das Thema des aktuellen UBIT Success-Seminars am 15. und 16. März. Es ist eine Ergänzung und Weiterführung eines aktiv gestalten-Impulsvortrags der Fachgruppe UBIT am 13. März mit dem Titel „Mindful Leadership“. Zeitdruck und Überlastung führen zu Stress und angespannten Arbeitssituationen,...
382
382
Seminarteilnehmer
Die Teilnehmer werden im Workshop mit Beispielen und Übungen an das Thema Mindfulness herangeführt.

„Mindfulness in Organisationen“: Das ist das Thema des aktuellen UBIT Success-Seminars am 15. und 16. März. Es ist eine Ergänzung und Weiterführung eines aktiv gestalten-Impulsvortrags der Fachgruppe UBIT am 13. März mit dem Titel „Mindful Leadership“.

Zeitdruck und Überlastung führen zu Stress und angespannten Arbeitssituationen, sie bremsen innovative Ideen und nötige Veränderungen in Unternehmen. Die Fähigkeit, Vorgänge im eigenen Bewusstsein wahrzunehmen, zu steuern und gezielt weiterzuentwickeln, ist eine wichtige Führungskompetenz. Metakognition, Bewusstheit, Achtsamkeit oder eben „Mindfulness“ sind Bezeichnungen für die grundlegende Kompetenz der Bewusstseinsteuerung. Die Übung der Achtsamkeit führt zu einer gezielten Weiterentwicklung der Kompetenz von Führungskräften, mit Druck besser umzugehen und Positives entstehen zu lassen. Achtsamkeits-Training hat direkte Auswirkungen auf Fokus, Resilienz und Empathievermögen. Es dient nicht nur der Stressprävention und Burnout-Prophylaxe, sondern auch als effektives Instrument der Organisationsentwicklung.

Rudi Ballreich
Vortragender ist Organisations- und Konfliktberater Rudi Ballreich, M.A. (© Regina Brocke)
Kredit REGINA BROCKE

Referent des Seminars ist Rudi Ballreich, M.A. Er ist Organisations- und Konfliktberater mit den Schwerpunkten Change-Management, Strategieentwicklung, Organisationsmediation und Managementtraining und hat über 20 Jahre Erfahrung in der Begleitung von Prozessen in mittelständischen Unternehmen und in großen Konzernen. Ballreich ist Autor mehrerer facheinschlägiger Bücher.

Praktische Anwendbarkeit im Alltag

Im Workshop werden konkrete Beispiele aus dem Unternehmensalltag vorgestellt und die Teilnehmer mit praktischen Übungen an das Thema Mindfulness herangeführt.

Die Inhalte im Überblick:

  • Besondere Anforderungen in heutigen Organisationen: Leben im Hamsterrad als Gefahr
  • Stress in Organisationen: gesundheitliche Auswirkungen
  • Stress in Organisationen: Auswirkungen auf die mentale Leistungsfähigkeit (Kreativität) und die soziale Kompetenz (Empathieverlust) -> Auswirkungen auf das Verhalten in Führungs- und Zusammenarbeits-Situationen
  • Die Stressdynamik und der Verlust der Fähigkeit zur Selbststeuerung
  • Wahrnehmung des eigenen Körpers, der Gefühle, Bedürfnisse und Gedanken als zentraler Ansatz der Stressbewältigung – Mindfulness-Training als zentraler Ansatz zur Entwicklung der Selbstwahrnehmung (Körper, Gefühle, Bedürfnisse, Gedanken)
  • Experiment: Selbststeuerung im eigenen Bewusstsein erfahren, Selbstwahrnehmung der eigenen Bewusstseinsprozesse praktizieren – diese Übungsansätze reflektieren und mit anderen Ansätzen vergleichen
  • Verschiedene Beispiele dazu, wie Mindfulness-Training in Organisationen angewendet wird und welche Wirkungen beobachtbar waren – dazu auch Forschungsergebnisse

Übungen:

  • Bewusstseinstraining: Selbststeuerungsübungen und Selbstwahrnehmungsübungen
  • Konkrete Anwendung der Selbststeuerung und der Selbstwahrnehmung im Alltag: die Stoppmethode (Innehalten), Aufmerksamkeit beim Gehen, Essen, Arbeiten
  • Mögliche Erfahrungen: Fokussierung anstatt Multitasking, Zentrierung anstatt Zerstreuung, selbstbestimmt leben anstatt von Automatismen beherrscht zu sein

Seminarzeiten: Do 15. März 2018, 18.30-21.00 Uhr und Fr 16. März 2018, 9.00-18.00 Uhr
Ort: Hotel Friesacher in Anif

Die komplette Seminar-Info können Sie hier downloaden.

Das Seminar richtet sich an UBIT-Mitglieder. Die Kosten betragen 290 Euro. Anmeldung bis 8. März unter diesem Link.