Roadshow zum neuen ISO-Standard 20700 für Unternehmensberatung

Mit einer Roadshow informiert die UBIT Mitglieder über den internationalen Standard für Unternehmensberatung. Start ist am 5. Februar 2018 in Linz mit 9 Stopps in ganz Österreich: Am 6. Februar findet die Salzburger Veranstaltung statt.  Der neue ISO-Standard 20700 für Unternehmensberatung wurde im Juni 2017...
22
22
Was bedeutet der neue ISO-Standard für Unternehmensberatung für die Berufsgruppe? Informationen dazu gibt es am 6. Februar in der WKS.

Mit einer Roadshow informiert die UBIT Mitglieder über den internationalen Standard für Unternehmensberatung. Start ist am 5. Februar 2018 in Linz mit 9 Stopps in ganz Österreich: Am 6. Februar findet die Salzburger Veranstaltung statt. 

Der neue ISO-Standard 20700 für Unternehmensberatung wurde im Juni 2017 veröffentlicht und ist aufgrund der internationalen Bedeutung ein weiterer Meilenstein in der Qualitätsoffensive des Berufsstandes Unternehmensberatung.

Egal, ob es um die Begleitung in der Sanierung, um Strategieentwicklung, einen Produktlaunch oder Beratung im Rahmen von Transformationsprozessen in Unternehmen geht, Unternehmensberatungen bieten eine breite Palette von Dienstleistungen und Services an. Der ISO-Norm 20700 bildet den „State of the Art“-Beratungsprozess umfassend ab und ist somit auch für Ihren täglichen Tätigkeitsbereich relevant.

Mag. Claudia M. Strohmaier, Berufsgruppensprecherin der Unternehmensberatung der Fachgruppe UBIT Wien, hat bei der Entwicklung der ISO-Norm 20700 intensiv mitgewirkt und wird in allen neun Bundesländern den Kolleginnen und Kollegen die Bedeutung, die Vorteile und Anwendungsbereiche näherbringen. Nach ihrem Vortrag haben Sie die Möglichkeit, Fragen zu stellen und sich bei einem kleinen Buffet mit den Branchenkollegen auszutauschen.

Der Salzburger Termin ist am 6. Februar von 16.00 Uhr – 17.30 Uhr in der Wirtschaftskammer Salzburg, Konferenzraum. Hier geht es zur Anmeldung.