Alle Infos zur neuen Datenschutzgrundverordnung (DSVGO)

Die EU-Datenschutzgrundverordnung (DSVGO) betrifft alle, die personenbezogene Daten erfassen und verarbeiten. Mitarbeiterdaten, Kunden- und Lieferanteninformationen, Mitgliederverzeichnisse – das alles fällt darunter. Auch in analoger Form. Die DSVGO tritt am 25. Mai 2018 in Geltung. Ab diesen Zeitpunkt müssen Unternehmen eine Liste an Anforderungen erfüllen –...
91
91

Die EU-Datenschutzgrundverordnung (DSVGO) betrifft alle, die personenbezogene Daten erfassen und verarbeiten. Mitarbeiterdaten, Kunden- und Lieferanteninformationen, Mitgliederverzeichnisse – das alles fällt darunter. Auch in analoger Form.

Die DSVGO tritt am 25. Mai 2018 in Geltung. Ab diesen Zeitpunkt müssen Unternehmen eine Liste an Anforderungen erfüllen – bei Nichteinhaltung drohen hohe Strafen. Für die Umsetzung der DSVGO sind diverse organisatorische, technische und juristische Maßnahmen nötig. Für Unternehmen lohnt es sich, auf externe Experten zurückzugreifen, die sie durch die Umstellung begleiten.

Die Wirtschaftskammer stellt laufend aktuelle Information und nützliche Checklisten zur Verfügung. Hier geht’s zur Info-Seite.