KAMPAGNE MIT HOHEM WERBEWERT

 

Ziel der neuen ON-Kampagne der Fachgruppe für Unternehmensberatung, Buchhaltung und Informationstechnologie ist, mit einer starken Marke ein attraktives Bild der Berufsgruppen am Markt zu prägen. Durch die gemeinsame Verwendung durch UBIT und ihrer Mitglieder wird der ON-Button, das Kernelement der Kampagne, ein Qualitätssiegel für unsere Berufsgruppen. Eine Marke mit Wiedererkennungswert können wir nur gemeinsam aufbauen – dafür brauchen wir Ihre Beteiligung!

ZIELE DER KAMPAGNE

  • klare Positionierung der Berufe und der Mitglieder
  • positiver Imageaufbau der Berufe am Markt
  • Aufbau einer starken Marke
  • österreichweiter, gemeinsamer Auftritt bei Werbemaßnahmen

NUTZEN SIE DIE NEUE MARKE!

 

Das Kernelement der Kampagne ist der ON-Button: Mit dem Startknopf setzen wir Wissen in Betrieb. Unsere Berufsgruppen verfügen über fundiertes Know-how und praktische Erfahrung. Unsere Leistungen bringen Nutzen, sind konkret und betrieblich relevant.

Verwenden Sie den ON-Button als Qualitätssiegel Ihrer Berufsgruppe und nutzen Sie den Werbewert der neuen Marke ohne Zusatzkosten!

button_v3-01_rgba

Verwendung von Kernmotiv und Slogans

  • auf Ihren Drucksorten
  • in Ihrer E-Mail-Signatur
  • auf Ihren Power-Point-Folien
  • auf Werbemitteln
Visitenkarte_Muster.indd

Der Einsatz ist für UBIT-Mitglieder auf allen Geschäftsunterlagen und Werbemitteln kostenlos zulässig.

WERBEAUFTRITT

 

Um den Werbewert und die Bekanntheit der neuen Marke zu erhöhen, gibt es ergänzend  zum Logo Imagebilder, die bei gemeinsamen Werbeauftritten verwendet werden (in Advertorials und Inseraten in Zeitungen und Fachzeitschriften, auf Werbemitteln oder auf Geschäftsunterlagen).

Hier sehen Sie einige Beispiele für die Verwendung der Bilder:

Wir stellen die ON-Imagebilder bei Bedarf unseren Mitgliedern für ihre Werbung zur Verfügung.

VERWENDUNGSRICHTLINIEN

  • Bitte verwenden Sie ausschließlich die auf dieser Seite bereitgestellten Markenelemente in den verfügbaren Kombinationen und Farben. Das Logo darf nicht nachgebaut und der Textteil der Slogans nicht nachgesetzt werden.
  • Startknopf und Schriftzug dürfen in Proportion und Darstellung nicht verändert werden.
  • Der Schriftzug ist in Graustufen darstellbar. Es ist nicht zulässig, den Startknopf in einer Graustufen- bzw. SW-Version zu verwenden.
  • Eine Negativ-Darstellung auf dunklem Hintergrund ist nicht zulässig. Hier ist ein weißer Hintergrund zu verwenden.
  • Der Weißraum rund um die Elemente hat mind. 1x die Höhe der Schrift zu umfassen, bzw. mind. die halbe Höhe des Startknopfes.

INFOS UND KONTAKT

 

Fachgruppe Unternehmensberatung, Buchhaltung und Informationstechnologie

Geschäftsführerin: Mag. Nina Gökler, M.B.L.

Julius Raab Platz 2
5027 Salzburg