Zum Hauptinhalt springen

Der Umwelt eine Stimme geben und sie vernetzen

Das Unternehmen Ecosensors bietet innovative IOT-Lösungen für Umwelt-, Gesundheits- sowie Energiemanagement an. Damit sind sie vorwiegend Ansprechpartner für Entscheider in Gemeinden, Unternehmen und Einrichtungen, die nachhaltige Lösungen im Bereich Umwelt- und Umfeldmonitoring suchen.
228
228
Mit dem Unternehmen Ecosensors bietet Mag. Gunter Schobesberger, LLM.oec Lösungen für Umwelt-, Gesundheits- sowie Energiemanagement an.
Mit dem Unternehmen Ecosensors bietet Mag. Gunter Schobesberger, LLM.oec Lösungen für Umwelt-, Gesundheits- sowie Energiemanagement an. (Fotocredit: teampool/Chris Rogl)

Das Unternehmen Ecosensors bietet innovative IOT-Lösungen für Umwelt-, Gesundheits- sowie Energiemanagement an. Damit sind sie vorwiegend Ansprechpartner für Entscheider in Gemeinden, Unternehmen und Einrichtungen, die nachhaltige Lösungen im Bereich Umwelt- und Umfeldmonitoring suchen.

Getrieben werden die Firmeninhaber von der Frage, in welcher Umwelt sich der Mensch bewegt und wie man mit intelligenter Funk-Sensorik, globalen Themen wie dem Klimawandel, der Energiewende oder der Covid-19 Pandemie begegnen kann. „Umweltdaten wie Klima und Wetter, Bodenzustände, Luftqualität, Lärm- und Lichtquellen, Pegelstände, uvm. lassen sich mit Ecosensors in Echtzeit messen, verwerten und visualisieren. Dabei fungieren wir als professioneller Partner der ZAMG (Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik)“ so Mag. Gunter Schobesberger, LLM.oec. (CEO und Co-Founder von Ecosensors).

Corona-Prävention und Monitoring

Große Nachfrage und Potenzial erkennet das Team von Ecosensors aktuell im Bereich der intelligenten Sensorik Lösungen zur Corona-Prävention. „Intelligentes Raumklima-Monitoring in Verbindung mit Echtzeit-Personenzählungen gehören mittlerweile in jedes professionelle Gesundheits-Präventionskonzept. In Verbindung mit unserem Umwelt-Monitoring ergibt das eine hervorragende Ergänzung, damit unsere Kunden und Partner die wichtigsten Daten jederzeit verfügbar haben und auf dieser Basis transparente und fundierte Entscheidungen treffen können“ erklärt Schobesberger im Gespräch.

Alles eine Frage der Technik

Technisch setzen die beiden Gründer auf eine äußerst flexible Microservices Architektur und Containerlösungen. Über LoRaWAN werden weite Funkdistanzen überbrückt und hervorragende Durchdringungsraten in Gebäuden erzielt. In der Installation und der Wartung spielen die meist batteriebetriebenen und extrem energieeffizienten Sensoren (Haltedauern bis zu einigen Jahren) ihre große Stärke aus.

Kontakt

Ecosensors GesbR
Mag. Gunter Schobesberger LLM.oec.
Fadingerstraße 22/3
5020 Salzburg
Web: www.ecosensors.net
Mobil: +43 650 810 3775
Email: office@ecosensors.net