Internes Wissen im Betrieb nutzbar machen

„Viele Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen sowie Führungskräfte in heimischen Unternehmen haben neben Fachwissen auch enormes innerbetriebliches Wissen, das brach liegt und nur entdeckt und geerntet werden muss. Hier liegt ein enormes Potenzial für Wissensvermittlung und Motivation“, weiß Gudrun Helm, MIM, CDC, Gründerin der agite Managementberatung aus...
2
2
Gudrun Helm
Unterstützt Unternehmen dabei, internes Wissen für mehr Effizienz und Motivation im Betrieb zu nutzen: Unternehmensberaterin und Digital Consultant Gudrun Helm.

„Viele Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen sowie Führungskräfte in heimischen Unternehmen haben neben Fachwissen auch enormes innerbetriebliches Wissen, das brach liegt und nur entdeckt und geerntet werden muss. Hier liegt ein enormes Potenzial für Wissensvermittlung und Motivation“, weiß Gudrun Helm, MIM, CDC, Gründerin der agite Managementberatung aus Neumarkt, die seit 2013 namhafte Betriebe in Salzburg, Wien und Oberösterreich begleitet. Sie unterstützt mit ihrem Fachwissen und ihrer langjährigen Erfahrung aus Tätigkeiten in Führungspositionen beim Aufbau innerbetrieblicher Strategien und bei der Zielsetzung, beim Mitarbeitertraining und begleitet bei Wissensaustausch, Ideenfindung und im Best Practice. Methoden wie Denkwerkstatt, Innovationsrunden und der selbst entwickelte und bewährte „Speed Know How Transfer“ kommen dabei zum Einsatz. Dabei liege der Fokus darauf, „innerbetrieblich voneinander zu lernen und zu profitieren und nicht ständig das Rad neu erfinden zu müssen“, so Helm. Gemeinsam mit den Mitarbeitern erarbeitet sie so einen Maßnahmenkatalog zur internen Umsetzung. Die Methode bietet sich für viele Themen an wie etwa effizientes Arbeiten, Selbstorganisation, Zeitmanagement, interne IT-Programme (SAP, CRM etc.), Projektmanagement, Führungskompetenz und Teambuilding.

Der Speed Know How Transfer eignet sich auch sehr gut für das aktuelle und wichtige Thema Digitalisierung. Die zentralen Fragen nach Chancen und Risken für ein Unternehmen lassen sich dadurch analysieren und beantworten. Als eine der wenigen zertifizierten „Digital Consultants“ im Raum Salzburg und Wien ist Helm auch Impulsgeberin in der Potentialanalyse und bei der Erarbeitung konkreter Maßnahmen in der Folgeberatung von kleinen und mittleren Unternehmen. „KMU dürfen die Augen vor der Digitalisierung nicht verschließen, denn um den Betrieb erfolgreich in die Zukunft zu führen, ist die Umsetzung entsprechender Maßnahmen notwendig“, betont Helm. Für Digitalisierungsberatungen durch zertifizierte Berater können KMU noch bis Ende des Jahres Förderungen im Rahmen der Aktion KMU digital in Anspruch nehmen.

Kontakt:
agite consulting & akademie e.U.
Gudrun Helm, MIM, CDC
Breinberg Süd 5
5202  Neumarkt am Wallersee
Tel.: 0664/6480954
E-Mail: gudrun.helm@agite.at
Internet: www.agite.at