Große Bühne für Salzburger Beratungs- und IT-Leistungen

Am 6. April endete die Einreichfrist zum Constantinus 2017. Beratungs- und IT-Unternehmen aus ganz Österreich sind mit 145 Projekten beim größten Branchenbewerb Österreichs vertreten. Externe Beratungs- und IT-Leistungen werden zunehmend von Unternehmen in Anspruch genommen. Die Qualität dieser Leistungen vor den Vorhang zu holen, ist...
204
204
Der Constantinus-Award wird auch 2016 wieder verliehen.
Constantinus Gala 2006 / Grazer Congress

Am 6. April endete die Einreichfrist zum Constantinus 2017. Beratungs- und IT-Unternehmen aus ganz Österreich sind mit 145 Projekten beim größten Branchenbewerb Österreichs vertreten.

Externe Beratungs- und IT-Leistungen werden zunehmend von Unternehmen in Anspruch genommen. Die Qualität dieser Leistungen vor den Vorhang zu holen, ist Ziel des Bewerbs. Auf Initiative des Fachverbandes Unternehmensberatung, Buchhaltung und Informationstechnologie werden die besten Projekte bereits zum 15. Mal öffentlichkeitswirksam ausgezeichnet.

Der Constantinus wird heuer in den sieben Kategorien Industrie 4.0/Smart Products, Informationstechnologie, Internationale Projekte, Management Consulting, Mobile Apps, Personal & Training und Standardsoftware & Cloud Services verliehen. Im April können die eingereichten Projekte online bewertet werden, nach der Sitzung der Fachjury im Mai werden die Nominierungen bekanntgegeben. Der Constantinus Day mit der feierlichen Verleihung der Awards findet am 22. Juni in Kitzbühel statt.

Größtes Konferenzzentrum Afrikas mit Salzburger Leitung

Kora Hospitality
Nimmt mit einem Beratungsprojekt am Constantinus teil: Alexander Gassauer vom Tourismusberatungs-Unternehmen KORA Hospitality. (BIld: © Kora Hospitality)

Ein Projekt aus Salzburg hat das Tourismusberatungs-Unternehmen KORA Hospitality aus Bad Gastein eingereicht. Im Vorjahr erhielt das Unternehmen einen Beratungsauftrag zur Eröffnung des größten Konferenz- und Tagungszentrums in Afrika, des CIC Alger. Das Zentrum beherbergt 174 Tagungsräume auf 270.000 m2, ein Auditorium für 6000 Personen, 17.000 m2 Ausstellungsfläche und 12 Restaurants. „Während unserer Beratungstätigkeit wurden Großereignisse wie die internationale Energiekonferenz mit anschließendem OPEC-Treffen und die Afrika Investment Konferenz mit mehreren tausend Teilnehmern erfolgreich abgewickelt. Das führte zu einem Folgeauftrag als Objektbetreiber des CIC Alger“, sagt Geschäftsführer Alexander Gassauer, der als Hotelier seit vielen Jahren international erfolgreich tätig ist. Da er die Anforderungen der Hotellerie genau kennt, gründete er 2015 sein Beratungsunternehmen KORA Hospitality, das Lösungskonzepte für die Hotellerie anbietet und umsetzt.

„Die Salzburger Teilnehmer waren in den vergangenen Jahren beim Constantinus sehr erfolgreich. Ich bin überzeugt, dass die hochwertigen Leistungen der Salzburger Branchenunternehmen auch heuer wieder unter Beweis gestellt werden“, sagt UBIT-Obmann Dr. Wolfgang Reiger, CSE. Weitere Informationen zum Bewerb auf www.constantinus.net