Qualitätssiegel für Salzburgs Berater und Buchhaltungsexperten

Im Rahmen des Beratertags in der Wiener Hofburg wurden drei Certified Management Consultants (CMC) und sechs Certified Accountants aus Salzburg ausgezeichnet. Das CMC-Zertifikat ist das weltweit angesehenste Qualitätssiegel in der Beratung und dokumentiert die hohe Qualität des jeweiligen Beraters. Durchgeführt wird das Zertifizierungsverfahren von der...
354
354
Zertifikat-Verleihung
Bei der Verleihung der Salzburger Certified Accountants und Certified Management Consultants in der Wiener Hofburg: (v.l.) Ingrid Brunnauer, Maria Nussdorfer, Cornelia Aigner, Eva Meyer, Fachgruppenobmann Gernot Winter, Wolfgang Schwaiger, Gernot Breitfuss, Berufsgruppensprecherin Elke Steinbacher, Manfred Schweiger, Incite-Geschäftsführer Alfons Helmel und Martin Niklas, Geschäftsführer der UBIT Salzburg

Im Rahmen des Beratertags in der Wiener Hofburg wurden drei Certified Management Consultants (CMC) und sechs Certified Accountants aus Salzburg ausgezeichnet.

Das CMC-Zertifikat ist das weltweit angesehenste Qualitätssiegel in der Beratung und dokumentiert die hohe Qualität des jeweiligen Beraters. Durchgeführt wird das Zertifizierungsverfahren von der Weiterbildungsakademie incite des Fachverbands UBIT. „Die Zertifizierungen zeigen die hohe Qualität der UBIT-Beraterberufe. Das schafft Vertrauen bei Kundinnen und Kunden und sichert die Qualität in Zukunft“, sagt Fachgruppenobmann DI Gernot Winter, CMC, CSE.

Als Zeichen der fachlichen Kompetenz und Qualität ihrer Dienstleistungen ist für Bilanzbuchhalter, Buchhalter und Personalverrechner seit Kurzem eine Zertifizierung zum Certified Accountant möglich. „Dieses neue Qualitätssiegel weist hervorragende Experten dieser Buchhaltungsberufe aus, die durch ihr fundiertes Wissen außerordentliche und spezielle Aufgaben schnell und praxisorientiert lösen. Qualität wird durch diese Auszeichnung beim Kunden sichtbar“, sagt Elke Steinbacher, Berufsgruppensprecherin der UBIT Salzburg. Certified Accountants fördern auch Digitalisierungsmaßnahmen im Bereich der Buchhaltung und unterstützen ihre Kunden dabei.

Erstes Qualitätssiegel für Buchhaltungsberufe

Die Zertifizierung hat einen hohen Nutzwert für die Experten der Buchhaltungsberufe, belegt sie doch ihre fachliche Kompetenz und ist ein medienwirksames Qualitätssiegel. Certified Accountants werden zudem in einem Expertenverzeichnis gelistet. Die Zertifizierung erfolgt nach Prüfung der erforderlichen Unterlagen und der erfolgreichen Absolvierung eines kommissionellen Fachgesprächs. Der nächste Zertifizierungstermin findet am 23. Jänner in der UBIT-Akademie incite in Wien statt. Weitere Infos über den Ablauf und die Zulassungsvoraussetzungen auf www.incite.at.

Wichtige Erfolge für den Berufsstand

Seit 2015 konnten von der Berufsgruppe Buchhaltung viele Verbesserungen für den Berufsstand erreicht werden. Die Gütesiegel Certified Consultant ist nur eine davon, weitere Beispiele sind die Erweiterung der Berufsrechte und der Vertretungsbefugnisse, ein Geldwäscheleitfaden und Folder für EPU, die medienwirksame Umsetzung der österreichweiten Werbelinie „Wissen in Betrieb“, Interessensvertretung in Politik und Verwaltung und regelmäßige Treffen mit europäischen und internationalen Verbänden. „In den letzten Jahren konnte viel erreicht werden, um gute Voraussetzungen für die erfolgreiche Arbeit unsere Berufe zu schaffen. Wichtig ist es nun, am Ball zu bleiben, um begonnene Entwicklungen und Prozesse für das Wohl des Berufsstands zu einem zufriedenstellenden Ziel zu führen“, betonen Winter und Steinbacher.