Berufstitel Kommerzialrat für Dr. Wolfgang Reiger

Für seine Verdienste um die Sparte Information und Consulting und seine langjährige ehrenamtliche Tätigkeit als Funktionär der WKS wurde Dr. Wolfgang Reiger CSE, geschäftsführender Gesellschafter der IfM – Institut für Management GmbH von Bundespräsident Alexander Van der Bellen der Berufstitel „Kommerzialrat“ verliehen. Die Ernennungsurkunde wurde...
8
8
Gruppenbild Titelverleihung
Bei der Übergabe der Ernennungsurkunde (v. l.): WKS-Präsident KommR Peter Buchmüller, Spartenobmann KommR Dr. Wolfgang ­Reiger CSE, Susanne Reiger, WKS-Direktor Dr. Manfred Pammer und Dr. Martin ­Niklas, Geschäftsführer der Sparte Information und Consulting.

Für seine Verdienste um die Sparte Information und Consulting und seine langjährige ehrenamtliche Tätigkeit als Funktionär der WKS wurde Dr. Wolfgang Reiger CSE, geschäftsführender Gesellschafter der IfM – Institut für Management GmbH von Bundespräsident Alexander Van der Bellen der Berufstitel „Kommerzialrat“ verliehen. Die Ernennungsurkunde wurde ihm kürzlich von WKS-Präsident KommR Peter Buchmüller übergeben.

Reiger wurde 1966 in Wien geboren. Der Absolvent des Schottengymnasiums studierte Rechts- und Wirtschaftswissenschaften. Der Karriereweg des ausgebildeten Qualitätsmanagers und Certified Supervisory Experts (CSE) begann als Mitarbeiter im Exekutivsekretariat der KSZE in Wien, ging weiter als freischaffender Journalist, bevor er bei der Aral Vertriebsgesellschaft in unterschiedlichen leitenden Positionen tätig war. Seit 2001 ist Reiger als selbstständiger Unternehmensberater in Salzburg tätig und seit 2003 geschäftsführender Gesellschafter des Aus- und Weiterbildungsinstituts IfM, das ein wesentlicher Bestandteil der Salzburger Bildungslandschaft ist.

Reiger gilt als Pionier der berufsbegleitenden akademischen Weiterbildung in Salzburg. Seine Expertise hat wesentlich zur Entwicklung der Branchen-Akademie incite des Fachverbands UBIT beigetragen, die der Höherqualifizierung der gesamten Branche dient.

Seit 2005 engagiert sich Reiger als Interessenvertreter in unterschiedlichen Funktionen etwa als Obmann der Fachgruppe UBIT und seit 2017 als Obmann der Sparte Information und Consulting. Seit 1. Juli ist er außerdem Vorsitzender des Landesstellenausschusses der Landesstelle Salzburg der Österreichischen Gesundheitskasse.