International Data Science Conference in Salzburg

Am 12. und 13. Juni findet an der Fachhochschule Salzburg die International Data Science Conference (iDSC 2017) statt. Die iDSC 2017 ist Treffpunkt für Business ManagerInnen von KMUs und Industriebetrieben, um gemeinsam mit Data Science ExpertInnen aus Wissenschaft und Wirtschaft neue Ansätze und Lösungen für...

270
270
Fotolia

Am 12. und 13. Juni findet an der Fachhochschule Salzburg die International Data Science Conference (iDSC 2017) statt. Die iDSC 2017 ist Treffpunkt für Business ManagerInnen von KMUs und Industriebetrieben, um gemeinsam mit Data Science ExpertInnen aus Wissenschaft und Wirtschaft neue Ansätze und Lösungen für die Herausforderungen in einer digitalisierten Welt zu erörtern.

Die Konferenz bietet ein ideales Forum für TeilnehmerInnen, sich national wie auch international auszutauschen. Renommierte Institute (z. B. Fraunhofer) zeigen State-of-the-Art-Methoden aus der Forschung im Research-Track. Best-Practise-Anwendungen aus der Wirtschaft werden im Industry-Track vorgestellt. Hierzu werden unter anderem Unternehmen wie *um – The unbelievable Machine Company, Wüstenrot, Semantic Web Company, Vodaphone Group BI, Hagleitner Hygiene International, F&F, Porsche Informatik oder Spar Business Services spannende Beiträge zeigen.

Einen weiteren wichtigen Aspekt liefert das EU-Projekt FutureTDM mit seinem Symposium am 2. Tag der iDSC. Dieses bietet Empfehlungen und Leitlinien an, wie Unternehmen und Organisationen mit rechtliche und technischen Barrieren im Bereich Text- und Data-Mining (neues EU-Datenschutzrecht) nachhaltig umgehen können. Das iDSC 2017 Organisationsteam ist auch besonders stolz auf Keynote-Vorträge von: Mike Olson (Gründer und Chief Strategy Officer Cloudera), Ralf Klinkenberg (Gründer und General Manager RapidMiner), Euro Beinat (Data-Science Professor und Managing Director CS Research), Mario Meir-Huber (Big Data Architect Microsoft) und Jan Strycharz (Ökonom Digitales Zentrum Polen).

Die Data Science Conference findet erstmalig in Salzburg statt. Sie wird von Cloudera und zahlreichen weiteren Unternehmen unterstützt, welche unter anderem die Konferenz mit Workshops und einer Exhibition bereichern. Details zum Programm und zur Anmeldung finden sich unter: www.idsc.at | office@idsc.at

Organisiert wird die iDSC 2017 von der Fachhochschule Salzburg GmbH (Studiengang Informationstechnik und System-Management) in Kooperation mit der Information Professionals GmbH, und zielt auf die Etablierung eines Data Science Key-Events in Europa ab.

Bei der Veranstaltung gibt es 10% Ermäßigung für UBIT-Mitglieder: Der Rabatt-Code (Promotion Code) lautet: XSUBIT17 und kann auf der Webseite unter dem Menüpunkt „Registration“ auf die Regular Fee angewendet werden.

Bild: © fotolia