• Mit Hand, Herz, Hirn und Humor widmet sich die Unternehmensberaterin Susanne Hölzl aus Göming ihren Kunden und ihren Aufgaben. Mit ihrem Unternehmen Zündhölzl bietet sie seit 2011 Beratungen und Coachings, Prozessbegleitung und Projektentwicklung. Warum das Unternehmen Zündhölzl heißt? „Nur aus zündenden Ideen entstehen wirkungsvolle Projekte....

  • Ein flexibles Konto, Partnerschaftsbonus und eine Familienzeit in Form des „Papamonats“ – das sind die Kernpunkte des Reformpakets des Bundesministeriums für Familie & Jugend. Es ist seit 1. März in Kraft. Die Eltern können sich beim Bezug des Kinderbetreuungsgeldes abwechseln und für den „Papamonat“ gibt...

  • Coaching, Training und Entwicklung: Das sind die Schwerpunkte des 2012 gegründeten Beratungsunternehmens erfolgszone aus Werfen. Inhaber Peter Mörwald weiß genau, an welchen Hebeln gedreht werden muss, um seinen Kunden zum Erfolg zu verhelfen. „Hoch oben, weit unten, mühsam hinaufgeklettert, selber entwickelt und ausprobiert – diese...

  • Wenn die wirtschaftliche Situation angespannt ist, können Zahlungsengpässe schnell passieren. Sich nicht darum zu kümmern kann beim Finanzamt zu Problemen führen. Wenn Finanzamtszahlungen nicht fristgerecht geleistet werden, kann das Finanzamt rechtliche Schritte einleiten – wie etwa eine Exekution. „So eine Situation ist für Unternehmen sehr...

  • Immer mehr Führungskräfte absolvieren berufsbegleitende Studien. Dass das ein Kraftakt ist und nicht selten an der Abschlussarbeit scheitert, weiß Mag. Clemens Spechtler vom Beratungsunternehmen MEIN LEKTOR. Er bietet seit zwei Jahren ein Komplettservice beim Verfassen wissenschaftlicher Arbeiten für berufstätige Studierende. „Wenn man beruflich voll gefordert...

  • Alle IT-Dienstleistungen aus einer Hand: Das bietet das Salzburger Unternehmen Salzburg IT-Systems GmbH. Das Leistungsspektrum reicht von Datensicherung bis zu smarten Telefonanlagen, von Netzwerktechnik bis zu individuellen Softwarelösungen. „Durch die zunehmende Technologisierung brauchen Unternehmen IT-Dienstleistungen in vielen verschiedenen Bereichen. Unser breites Leistungsangebot macht es möglich,...

  • Fahrtkosten, Verpflegungsmehraufwand, Nächtigungsaufwand und Nebenspesen gelten als Betriebsausgaben. Je nach Nutzung gibt es verschiedene Möglichkeiten der Abrechnung. Besondere Vorsicht ist bei der Geltendmachung von Tages- oder Nächtigungsdiäten bei Dienstreisen geboten. Selbständige oder Unternehmer können Reisekosten als Betriebsausgabe geltend machen. Allerdings gibt es klare Regeln, was...

  • Unternehmertum, leitende Funktionen und Familie stehen nach wie vor im Ruf, schwer vereinbar zu sein. Nicht zuletzt trägt diese Tatsache dazu bei, dass viele hochqualifizierte Arbeitskräfte den Familienwunsch hintanstellen. Diesen Weg zur Vereinbarkeit von Karriere und Familie, haben sich DI Tina Reisenbichler und Ao. Univ.-Prof....

  • Ab 1. April ist bei der Registrierkassenpflicht zusätzlich ein Manipulationsschutz vorgeschrieben. Jetzt heißt es, schnell Zertifikat holen und Meldung an das Finanzamt machen. Bis Ende März kann man auch noch eine Prämie für die Anschaffung beantragen. „Erst zehn Prozent der Unternehmen haben umgestellt. Wer Strafen...

  • Seit 2015 berät der gebürtige Franzose Nicolas Messin mit seinem Consulting-Unternehmen KMUs bei der Verwirklichung von Geschäftsprojekten mit Schwerpunkt im französischsprachigen Raum. Der studierte Chemiker und Master of Finance betreut vor allem Kunden aus dem Technologiebereich. „Ich bemerke einen steigenden Bedarf an industriellen Produkten und...